Medien und Schule

Das Bild, der Ton und das Netz

„Luther-Bilder“ – Podcasts erstellen im Religionsunterricht

„ […] Daher kann und will ich nichts widerrufen […]“- Dieser Satz und der damit einhergehende protestantische Widerstandsgeist kommen sicher jedem, der nach der typischen Wesensart des großen Reformators Martin Luther gefragt wird, sofort in den Sinn.
Doch wer kennt Martin Luther als Familienmensch, als Person mit durchaus menschlichen Schwächen…?

Kurz vor dem Reformationsjubiläum 2017 wollten sich meine Achtklässler in evangelischer Religionslehre mit den verschiedenen Facetten Martin Luthers beschäftigen und zu unterschiedlichen „Lutherbildern“ ein Podcast von ca. drei Minuten erstellen.

Das Projekt begann mit einer Recherchephase in Bibliothek und Internet. Auch physisch begaben wir uns auf die Spuren Martin Luthers. Wir besuchten in Augsburg das Museum „Luther-Stiege“  und versetzten uns am „Dahinab“ in Luthers Situation, als er schnellstmöglich nach der Disputation mit dem päpstlichen Legaten Cajetan 1518 nachts die Stadt verlassen musste.

Nach der Erstellung eines Storyboards und eines detaillierten schriftlichen Aufnahmekonzeptes  machten sich die Schülerinnen und Schüler an die Aufnahme. Als Endprodukt baute jedes Team mit Hilfe von Audacity seine Einzelaufnahmen in einem kurzen Audiobeitrag zusammen und stellte sein Podcast fertig.

 

Technische Voraussetzungen: Smartphone und Aufnahmeapp; Audacity o.ä.

Zeitaufwand: ca. 6 Stunden

 

Hörbeispiel „Luther – der Weltveränderer“: Sina Inselmann, Sarah Maaß, Verena Staud u.a.

Hörbeispiel „Luther – Mensch mit Schwächen“: Tina Dollmann, Carolina Steinle u.a.

Projekt Details

Autor
Sonja Sellnow
Erstellt am
15.12.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.