Das Bild, der Ton und das Netz

Skip to main content

Schulfach Medien?

Medienwissenschaftler Prof. Bernhard Pörksen hat auf der re:publica19 gefordert, Medienmündigkeit müsse zum Schulfach werden. Denn, so sagt er, an ihr hänge die Existenzfrage unserer Demokratie. Und diese sei nur dann zu retten, wenn alle lernen, mit Medien anders umzugehen. Seine Utopie: die redaktionelle Gesellschaft. Denn die vernetzten Vielen sind laut Pörksen längst zur fünften Gewalt geworden.

Zum Nachhören:

Pörksen in der WDR-Redezeit

Artikel Details

Autor
Elke Dillmann
Elke Dillmann
Erstellt am
16.05.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.